Schlagwörter:, , , , , , , , ,

– Presseeinladung – „Einfragen !“ im Frankfurter Presseclub

16. April 2012

Demokratische Partei
Niedereschbacher Stadtweg 29
60437 Frankfurt am Main

Presseeinladung

„Einfragen !“ im Frankfurter Presseclub
im Livingstonschen Pferdestall im Westend

Sehr geehrte Damen und Herren

Unsere Parteimaxime Das Grundprinzip der DPD heißt Demokratie und deshalb kommt bei uns jeder zu Wort. Zwar gibt es einige Personen, die die Partei gegründet haben, aber das bedeutet nicht, dass wir keine anderen Stimmen zulassen. Viel zu viele Parteien und viel zu viel Politik beschränkt sich heutzutage darauf, mit dem Kopf zu nicken sobald jemand der in der Hierarchie oben steht, etwas sagt. Wir dagegen wollen Widerspruch. Wir wollen Meinungen. Wir wollen Mitglieder, die nicht jeden Ikea Gutscheincode nutzen und mit der Herde laufen. Wer sich zu diesen Prinzipien bekennt und auch in der Lage ist diese zu leben, sollte sich einem unserer Treffen nähern. Vielleicht findest Du ja bei uns etwas, was es bisher in der Politik kaum gab: Echte Demokratie!

„Einfragen !“

Am 5. Mai 2012 findet im Vortragsraum des Frankfurter Presseclubs (Ulmenstr.20, 60325 Frankfurt am Main) zwischen 12:00 Uhr und 14:00 Uhr ein Arbeitstreffen mehrerer politisch anerkannter Bürgerparteien aus ganz Deutschland statt, woran auch die Demokratische Partei aktiv beteiligt ist. Unter dem Motto „Einfragen!“ werden die betreffenden Parteien übereinkommen, eine gemeinsame Willenserklärung zu verabschieden und der Öffentlichkeit vorstellen. Es wird ein 21 Punkte Einforderungskatalog an die Adresse der Bundestagsparteien besprochen und als Dokument unterschrieben werden. Eingefordert werden soll die u. a. konsequente Unterbindung von Lobbyismus, die Bekämpfung der Korruption gemäß europäischer und internationaler Vorgaben und die Verbesserung des Informationsfreiheitsgesetzes des Bundes. So soll die Verbesserung der demokratischen Verfasstheit der Bundesrepublik Deutschland mittels der Abstellung demokratischer Defizite gegenüber Europa und der Welt endlich in Gang kommen.

Die Koordination des Treffens zwischen den Parteien hat die unabhängige Bürgerinitiative Initiative Volksentscheid übernommen. Für Ihre Fragen steht deshalb die Sprecherin der Bürgerinitiative Marianne Grimmenstein unter (02351) 27573 oder email im Vorfeld gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Demokratische Partei
Markus Giersch
Vorsitzender der Demokratischen Partei

Mehr unter Sozialismus21.de

Manifest der Demokratischen Partei

8. April 2012

Gemeinsam sind wir stark! Gemeinsam können wir uns zu neuen Gipfeln erheben, wo der Wille in Einigkeit für die Werte des Lebens herrscht.
Wir wollen uns von den Ketten unserer irdischen Knechtschaft befreien. Geist und Körper, Kapital und Arbeit, Lust und Leid, Finsternis und Licht müssen sich vereinigen und geboren wird ein neues Zeitalter.
Wir sind eins. Eine Seele, ein Körper, ein Volk. Geformt durch unsere Geschichte und durch die Kultur der Dichter und Denker. Durch Arbeiter und Erfinder. Durch unsere Vorväter. Mehr

Der Sozialismus des 21. Jahrhunderts

8. April 2012

Der Sozialismus des 21. Jahrhunderts ist eine Ideologie, die sich in erster Linie auf 4 Säulen stützt:
1. Äquivalenzökonomie oder Ökonomie der Gleichwertigkeit
2. partizipative Demokratie
3. regionale demokratische Strukturentwicklung als Basisorganisationen
4. rational-ethisch-ästhetisches Subjekt
Mehr

Neue Homepage Online

8. April 2012

Die Neue Homepage der Demokratischen Partei ist heute online gegangen.

Wir sind noch lange nicht am Ende !!!

1. Februar 2012

Vielen ist aufgefallen das die Aktivitäten in unserem Forum seit Anfang des Jahres rapide abgenommen haben. Das ist richtig, bedeutet aber nicht das wir aufgehört haben mit unseren Projekten!
Vielmehr habe ich als Hauptinitiator die Weichen dafür gestellt, dass sämtliche Projekte autark weiter existieren können. Dazu habe ich mich in den Hintergrund zurück gezogen.
Sollten die Projekte jedoch nicht autark weiter existieren können, dann werden diese formal mit Vorankündigung aufgelöst.
Unabhängig davon werden wir die Inhalte der Partei, die Inhalte der Seite http://Sozialismus21.de und unseren Ursprungsverein “Bundesbanner Schwarz-Rot-Gold – Bund der Demokraten” e.V.” zu einem einzigen Projekt zusammen führen. Dieses wird entweder eine NGO, eine Stiftung oder ein Verein werden. Für alle diese Optionen wird der Bundesbanner, der bereits als eingetragener Verein existiert, als Fundament für das gemeinsame Projekt dienen.

In dieser Woche werden die ersten Veränderungen beginnen.

Das Projekt wird definitiv Glasklar und ohne Verschleierungen sein. Insofern wird das Projekt schlicht und einfach “Sozialismus 21″ genannt. Komplett ausgesprochen würde es “Der Sozialismus des 21. Jahrhunderts” bedeuten. Die Namensänderung des Vereins, die Anpassung der Satzung, die eventuelle Auflösung der Partei werden im Anschluss vollzogen. Die Mitglieder werden eine Entscheidung treffen müssen.

Mehr unter Sozialismus21.de.


Treffen der Parteimitglieder

Um den Austausch von Ideen im Sinne der demokratischen Richtlinien unserer Partei zu fordern haben wir fur den kommenden Monat ein neues Treffen aller interessierten Parteimitglieder organisiert. Wir bitte schon jetzt um Anmeldung, damit wir einen entsprechenden Raum fur das Treffen organisieren konnen. Tagespunkte des Treffens werden die Grundung von Untergruppen zu thematischen Schwerpunkten sein, die Verteilung von mytoys Gutscheincode an alle Parteimitglieder mit Kindern, sowie die Organisation eines Sommerfests mit Grillen und Fassbier. Wer Erfahrungen zu einem der angesprochenen Punkte hat meldet sich bitte bei der Parteileitung. Um mehr Leute über die Existenz der DPD zu informieren mochten wir auch alle Mitglieder auffordern, mindestens ein Nichtparteimitglied zum Sommerfest mitzubringen. So erweitern wir unsere Kreise und konnen neue Mitglieder gewinnen. Werbung in sozialen Netzwerken sollte ebenfalls wenn immer moglich durchgefuhrt werden.

Warning: This content has expired
disclaimer